Schwerpunkte

Aufgrund der Komplexität der Rechtsordnung ist die Konzentration auf einzelne Schwerpunkte sinnvoll, um so die erforderlichen umfassenden Detailkenntnisse ständig aktualisieren zu können.

Insoweit bearbeite ich überwiegend Mandate in den Rechtsgebieten

  • Ausländer- und Asylrecht
    • Visa
    • Aufenthaltserlaubnisse
    • Freizügigkeitsrecht für EU-Bürger und deren Familie
    • Assoziationsrecht für türkische Staatsangehörige
    • Härtefalleingaben
    • Eilanträge gegen Abschiebungen
    • Abwendung von Ausweisungen
    • Niederlassungserlaubnis
    • Einbürgerung
    • Asylrechtliche Anerkennungen und Widerrufsverfahren hinsichtlich sämtlicher Herkunftsländer
  • Strafverteidigung einschließlich Ausländerstrafrecht
  • Nebenklagevertretung
  • Verkehrsunfallrecht
  • Gewaltschutz im Familienrecht
  • Schadensersatz bei Verstößen gegen das Antidiskriminierungsgesetz
  • Arbeitsrecht
    • Kontrolle und Entwurf von Arbeitsverträgen
    • Kündigungsschutzklagen
    • Vertretung bei Diskriminierung von Frauen, Eltern oder älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
    • Zeugnisrecht
    • Beratung und Vertretung von Betriebsräten auf allen Gebieten des BetrVG

Da die Wahl meiner Schwerpunkte umfassende Kenntnisse in sämtlichen großen Rechtsbereichen des Verwaltungs-, Straf- und Zivilrechts erfordert, kann ich die zahlreichen Rechtsprobleme, die einen fächerübergreifenden Überblick erfordern, bestmöglich bearbeiten.

Die Kenntnis aktueller deutscher Rechtsprechung, die Beachtung europarechtlicher und -gerichtlicher Vorgaben sowie die Auseinandersetzung mit wissenschaftlicher Literatur ist für mich im Kanzleialltag selbstverständlich.

Im Rahmen jeweils aktualisierter Strategien erarbeite ich für Sie individuelle Lösungen.

Bürogemeinschaft

Es besteht eine Bürogemeinschaft mit den Rechtsanwälten Tobias Feltus - www.kanzlei-feltus.de - und Andreas Rother, Fachanwalt für Familienrecht, - www.ra-rother.eu.

Ich habe mich für eine Bürogemeinschaft entschieden, um für meine Mandantinnen und Mandanten in einer Kanzlei den größtmöglichen Bereich abdecken zu können.

Das Mandatsverhältnis besteht zwischen dem Mandanten und dem jeweiligen Rechtsanwalt, nicht der Bürogemeinschaft.

Sollten Sie weitere Rechtsgebiete suchen, sprechen Sie mich bitte an. Sofern weder ich selbst, noch einer der beiden Kollegen in meiner Bürogemeinschaft eine Vertretung übernehmen können, kann ich Ihnen kompetente Kollegen außerhalb der Kanzlei nennen, mit denen wir kooperieren.